Projekt: Moore nachhaltig nutzen

Moore sind wertvolle Biotope und CO2-Speicher. Eine nachhaltige Nutzung der wenigen verbliebenen Moorflächen kann helfen, der fortschreitenden Zerstörung Einhalt zu gebieten. Eine Hauptzutat für Grutbiere, der Gagelstrauch (Myrica gale L.), wächst bisher ausschließlich wild in Moorgebieten. Wir bieten Kooperationspartnern in biologischen Stationen und Schutzgebieten Kontakte für interessante nachhaltige Verwertungsmöglichkeiten von Gagelabschnitten in hochwertigen Grutbieren, die öffentlichkeitswirksam auf die Situation der Moore aufmerksam machen und für ihren Schutz werben.

Mühlenprojekt 2019

Mit welchen Gerätschaften wurde die Grut in den Gruthäusern des Mittelalters zubereitet? Wir suchen historische Mühlen, die noch betriebsbereit sind, für Feldversuche. Die dort gemahlenen Körner und Kräuter stellen wir interessierten Brauereien im Münsterland zur Verfügung, um Biere unter Verwendung historischer Technologien wieder zu beleben.

International Gruit Day 2019

www.gruitday.com schreibt:

Since 2013, craft brewers with an interest in making gruit ales have banded together to mark February 1 as International Gruit Day. The day is intended to pay homage, and raise awareness, to the historical traditions of brewing with herbs and spices in lieu of hops.

Craft brewers are encouraged to brew, release, or enjoy a batch of their chosen gruit ale on February 1 while using the #GruitDay hashtag to „social cheers“ the event on social media.

Das DIG bringt den Grutbiertag nach Münster

Bereits 2018 haben wir im Rahmen des International Gruit Days eine kleine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Braukunstwerk organisiert, bei der wir Grutbiere von vier deutschen und niederländischen Brauereien einem interessierten Publikum vorgestellt haben. 2019 organisieren wir ein kleines Grutbierfestival, das einen repräsentativen Querschnitt durch die lebendige Grutbierszene Europas bietet.